All
Golf Clubs
Ideenmagazin

Golf mit Panoramablick auf Funchal: Der Palheiro Golf Club

Hoch über Funchal, etwa 500 Meter über dem Meeresspiegel, erstreckt sich das Golfparadies Palheiro. Von hier aus bietet sich eine beeindruckende Rundumsicht auf die Berglandschaft Madeiras und die Weiten des Atlantischen Ozeans, die uns förmlich zu Füssen liegen. Das Golfen auf dem liebevoll als “Palheiro” bezeichneten Golfplatz ähnelt einem Ausflug in einen botanischen Garten. 

Der Blick schweift über die Klippen, die sich vor dem Clubhaus hinunterziehen und einen atemberaubenden Blick auf Funchal. Hinter dem Clubhaus eröffnet sich eine weitere faszinierende Szenerie, da der Weg zum ersten Grün ordentlich bergauf führt. Die Vielseitigkeit zeigt sich in den unterschiedlichen Bahnen, die der Kurs zu bieten hat. Obwohl die Fairways grösstenteils breit sind, sind die Landezonen aufgrund der Hanglagen auf einigen von ihnen überraschend klein. Auf anderen wiederum kann man ohne Kenntnisse des Platzes nur erahnen, wohin der beste Abschlag führen sollte. Holzpfähle dienen zwar der Orientierung, doch wer seinen Ball mit einem Eisen im sichtbaren Bereich hält, hat gegenüber einem Abschlag ins Ungewisse sicherlich keinen Nachteil – zumindest nicht während der ersten Runde im Palheiro Golf Club. Wer hier denkt, er könne ein Birdie nach dem Nächsten jagen, dem sei gesagt – Hau rein!

Der renommierte Golfplatzarchitekt Cabell B. Robinson ist bekannt dafür, alles andere als langweilige Golfplätze zu entwerfen. Zu seinen Meisterwerken gehören unter anderem der GC La Reserva de Sotogrande, die Finca Cortesín und der Aphrodite Hills Golfplatz, die alle Austragungsorte prestigeträchtiger Turniere sind. Die 18-Loch-Anlage tanzt mit Leichtigkeit durch die hügelige Landschaft und präsentiert eine bunte Mischung an Herausforderungen für Golfer aller Spielstärken. Manchmal stellen die strategisch platzierten Bäume ein taktisches Hindernis dar, während einige Grüns von Bunkern umgeben sind. Es bleibt stets ungewiss, was als nächstes auf einen zukommt. Selbst auf dem Grün ist man noch nicht in Sicherheit, denn der Putting-Untergrund präsentiert sich teilweise stark onduliert und schwer zu lesen.

Zurück zum Palheiro, wo der stolze Clubmanager Rodrigo Ulrich seinen Golfplatz präsentiert, insbesondere die beeindruckende Vielfalt von 75.000 endemischen Pflanzenarten, die nur auf Madeira zu finden sind. Die üppige Inselvegetation erblüht vor allem im Frühling und bietet den Besuchern einen visuellen Genuss. 

Gut zu wissen: Palheiro Golf ist Teil des weitläufigen Palheiro Nature Estates und gehört seit 1885 der Blandy-Familie, die nicht nur den berühmten Madeira-Wein produziert, sondern auch in Funchal einen eigenen Showroom mit Verkostungsmöglichkeit betreibt. Das Anwesen erstreckt sich über eine malerische Fläche und ist Teil des umfangreichen Palheiro Village, das neben dem renommierten Palheiro Golf Club liegt. Das gesamte Anwesen bietet eine harmonische Mischung aus luxuriösen Wohnmöglichkeiten, Naturerlebnissen und erstklassigen Freizeiteinrichtungen. Darunter das Hotel Casa Velha do Palheiro, was der edlen Hotelvereinignung Relais & Châteaux zugehörig ist. 

Palheiro Gardens Golf Classic

Seit 2021 findet im Mai das Palheiro Gardens Golf Classic Turnier statt, das für Gäste offen ist und mit seinen Teilnehmern das jährliche Blumenfest “Festa da Flor” feiert. Bei diesem Turnier steht die Geselligkeit im Vordergrund, ebenso wie die berühmten Gärten und der köstliche Madeira-Wein. 

Das Palheiro Gardens Golf Classic ist kein gewöhnliches Turnier – es ist eine zweitägige Golf-Extravaganz, bei der selbst Anfänger sich fühlen wie Golfpros im Training. In verschiedenen Kategorien für Männer und Frauen können die Teilnehmer auf dem Palheiro-Grün ihr Können unter Beweis stellen und dabei die atemberaubende Kulisse bewundern, die diesen Platz zu einem visuellen Festmahl für die Augen macht. Das Stableford-Turnier startet bereits am Vorabend mit einer Sunset Party im Clubhaus, bei der man den Sonnenuntergang über dem goldglitzernden Meer und der Stadt bewundern kann, bevor es am nächsten Tag frühmorgens um 9 Uhr mit einem Schuss aus der Schrotflinte losgeht.

Neben dem eigentlichen Golfgeschehen erwartet die Teilnehmer ein weiteres Highlight: Die Möglichkeit, die Palheiro-Gärten zu erkunden, einen botanischen Traum neben dem Golfplatz. Hier gibt es nicht nur Birdies, sondern auch eine beeindruckende Sammlung exotischer Pflanzen und Blumen – ein wahres Fest für Naturliebhaber. Diese Veranstaltung fügt sich perfekt in den Veranstaltungskalender der Regionaldirektion für Tourismus ein und ist die ideale Vorspeise zum berühmten Blumenfest von Madeira. Golf, Natur und ein Hauch von Exotik – das Palheiro Gardens Golf Classic ist mehr als nur ein Turnier; es ist ein Fest für die Sinne!

 

WAS AUCH NOCH SPANNEND IST

Andalusien

Sotogrande ist kein Fischerdörfchen

Wer von den glamourösen Strassen Beverly Hills träumt und sich nach entspannten Spaziergängen am Mittelmeer sehnt, wird in Sotogrande seine

Italien

Piemont und die Schokolade

Die faszinierende Geschichte von Piemont und Schokolade wird von Generationen von Meister-Chocolatiers und unwiderstehlichen Leckereien geprägt, die in historischen Konditoreien

no golf today

Die Wagner Hütte im Verwalltal

Griass Enk, Liabi Leit. Im idyllischen Verwalltal wird der Besucher sowohl anno dazumal als auch heute mit einer herzlichen Begrüssung empfangen.

Golfplatz

Minthis Golf auf Zypern

Das Minthis Resort liegt in der idyllischen Weinregion Paphos auf Zypern. Es zeigt sich uns als ein modernes Refugium für