All
Golf Clubs
Ideenmagazin

Sehenswürdigkeiten in Cádiz

Welch eine einmalige Lage, welch ein unvergleichliches Flair: Cádiz sticht wirklich aus der Masse der andalusischen Städte heraus. Auf einer Landzunge gelegen, ist sie von allen Seiten vom Meer umgeben. Klingt traumhaft? Das ist es zweifellos! Und ganz nebenbei ist Cádiz auch eine der ältesten Städte Europas.

Cádiz hat eine beeindruckende Geschichtsträchtigkeit. Tatsächlich zählt diese Stadt zu den ältesten in Europa. Trotz des mittlerweile etablierten Tourismus behält das Küstenstädtchen einen authentischen Charme. Die Strassenzüge von Cádiz sind teilweise malerisch, jedoch nicht jedes Haus ist bis ins kleinste Detail perfekt restauriert. Die Bewohnerinnen und Bewohner von Cádiz, auch Gaditanos genannt, verleihen der Stadt eine pulsierende Atmosphäre. 

Übrigens, in Bezug auf das Meer: Cádiz besticht durch seine einzigartige Lage direkt am Atlantik. Die Altstadt von Cádiz erstreckt sich auf einer Landzunge und ist nahezu komplett vom Ozean umgeben. Die malerische Lage wird bereits bei der Anreise deutlich, besonders wenn man mit dem Auto über die imposante Schrägseilbrücke Puente de la Constitución de 1812 fährt.

Die monumentale Kathedrale von Cádiz, das zentrale Bauwerk inmitten der Altstadt und unmittelbar an der Küste gelegen, erwartet Besucher mit ihrem imposanten Erscheinungsbild. Wie in den meisten spanischen Städten wird für den Eintritt eine Gebühr erhoben. Wir haben auch den Innenraum besucht, sind jedoch der Meinung, dass es in Spanien beeindruckendere Kirchen gibt.

Dennoch ist der Aufstieg auf den Kirchturm ein absolutes Muss. Dieser führt dich ohne Treppen spiralförmig nach oben. Die Aussichtsplattform liegt direkt neben den Kirchenglocken – achte also auf die Uhrzeit, wenn du geräuschempfindlich bist.

Von der Spitze aus hast du einen Panoramablick in alle Himmelsrichtungen. Obwohl unser bevorzugter Ausblickspunkt der Torre Tavira ist, bietet auch dieser Turm eine fantastische Aussicht.

Stirb an einem anderen Tag...

Der Stadtstrand von Cádiz trägt den Namen Playa de la Caleta (kurz La Caleta) und befindet sich direkt im Herzen der Stadt. In Bezug auf die Auslastung während der Hochsaison können wir nicht viel sagen (es ist wahrscheinlich ziemlich belebt), aber am Abend ist die Atmosphäre hier wirklich beeindruckend. Wir würden sogar behaupten, dass La Caleta der schönste Ort in Cádiz ist, um den Sonnenuntergang zu erleben.

Hole dir einfach in einem der Lokale (oder im Supermarkt) etwas Erfrischendes zu trinken und geniesse die letzten Strahlen der untergehenden Sonne. Die Atmosphäre an diesem Strand am Abend ist so entspannt – ein wahres Traumziel!

An diesem Strand wurde eine bekannte Szene für den James-Bond-Film “Stirb an einem anderen Tag” mit Halle Berry gedreht. Falls dir der Strand also bekannt vorkommt, weißt du jetzt, warum.

Mercado Central de Abastos

Der bedeutendste Markt in Cádiz ist der Mercado Central de Abastos, kurz Mercado Central genannt, der sich im Herzen der Altstadt in einer historischen Markthalle erstreckt. Besonders beeindruckend ist der Abschnitt für Fisch und Meeresfrüchte, der den inneren Bereich des Mercado Central für die Fischhändler reserviert. Die Auswahl ist riesig!  In der Umgebung des Mercado Central gibt es viele Tapasbars, in denen du auch abends etwas essen kannst.

– Öffnungszeiten Mercado Central: Montag bis Samstag, ungefähr von 9 bis 15 Uhr (Allerdings empfehlen wir, nicht am Montag zu kommen, da an diesem Tag die meisten Stände geschlossen sind.)

Gut Essen und Trinken

Wir hatten in Cádiz persönlich keine Schwierigkeiten, Restaurants mit einer umfangreichen Auswahl an frischen Gerichten zu finden. Unser Highlight und Empfehlung ist das Restaurant La Marmita de Ancha in Cadiz.

WAS AUCH NOCH SPANNEND IST