All
Golf Clubs
Ideenmagazin

Designverliebt in Südtirol: Das Hotel Muchele in Lana

Ganthaler-Schwestern, Priska, Anna und Martina

Das Muchele Hotel ist genau das Richtige für dich, wenn du ein Weinliebhaber und Designenthusiast bist. Schon beim Betreten spürst du die durchgehende Eleganz des Interieurs, und an jeder Ecke entdeckst du die neuesten Designstücke, die dein visuelles Erlebnis beeindruckend bereichern. Das Hotel Muchele hat sich nicht nur in Südtirol, sondern auch weit über dessen Grenzen hinaus einen Ruf als exklusives Designhotel erworben. Als eines der 29 Vinum Hotels in Südtirol verschmelzen hier Wein, Urlaub und Genuss in perfekter Harmonie. Auch die schnuckelige Grösse von leicht über 40 Zimmern macht es zu einem intimen und familiären Rückzugsort. Die Betonung der Unkompliziertheit und Natürlichkeit durch die herzlichen Ganthaler-Schwestern, die das Haus mit so viel Liebe führen, verstärkt das Gefühl der Wärme und Gastfreundschaft. 

Ab 2009 begannen die drei Schwestern Priska, Martina und Anna mit ihren kühnen Modernisierungen, die jedoch erst im Jahr 2014 in eine eindrucksvolle Rundumerneuerung mündeten. Das Vier-Sterne-Superior-Haus wurde innerhalb von nur vier Monaten von einheimischen Handwerkern unter der Leitung des jungen Südtiroler Architekten Stephan Marx vollständig neu gestaltet. Es entstand ein lebendiges, harmonisches und durchaus trendiges Ambiente, das sofort ins Auge sticht. Viele Möbelstücke hier stammen von renommierten Designern und Designerinnen, wie zum Beispiel von Patricia Urquiola. 

Das Erdgeschoss offenbart ein wahrhaft zauberhaftes Raumkonzept: Die Lobby, Bar, das Restaurant und die Terrasse verschmelzen zu einem gemeinsamen Bereich, der sich für alle Anlässe eignet, sei es vom gemütlichen Frühstück bis zum entspannten Drink am Abend. Wir verschmelzen quasi mit der bunten Inneneinrichtung und der grünen Natur draussen. Besonders wenn es wärmer wird, entpuppt sich das Ambiente mit einer komplett aufschiebbaren Fensterfront zur grosszügigen Terrasse. Die sanfte Loungemusik dazu wiegt uns in unsere eigene Traumwelt. 

Die Suiten des Muchele bieten nicht nur einen Rückzugsort, sondern sind auch individuell gestaltet, um jedem Gast ein einzigartiges Erlebnis zu bieten. Die Zimmer wurden vom Designlabel Moroso gestaltet, was zu einem ästhetisch gestylten Ambiente mit unterschiedlichen Farbstimmungen führt. Im Erdgeschoss sind bunte XXL-Sofas ein beliebter Treffpunkt für Gäste die beim Aperitif miteinander ins Gespräch kommen. 

 

Kulinarik im Muchele

Das Frühstück wird mit handgefiltertem Kaffee serviert, während am Abend eine feine Auswahl an Käse das Menü abrundet – ein wahrer Genuss. Selbst für das Mittagessen gibt es ansprechende Optionen auf der Speisekarte, darunter auch herausragende hausgemachte Pasta. Ein Geheimtipp ist der “Kuchltisch” von dem aus man das Geschehen rund um das freundliche Küchenteam beobachten kann. Patrick Holzner und sein herausragendes Küchenteam präsentieren ein exquisites 7-Gang-Überraschungsmenü, das die Gäste in Staunen versetzt. Hier verschmelzen Stil und Genuss zu einer faszinierenden Harmonie, die jeden Bissen zu einer kunstvoll komponierten Symphonie aus Aromen und Texturen macht. Die Auswahl an exquisiten Weinen mit Sorgfalt kuratiert, begleitet deine kulinarische Reise und verleiht jedem Gericht eine zusätzliche Dimension des Genusses.

Die tiefe Verbindung der Familie zum Wein zeigt sich nicht nur durch das kleine Weingut “Tenuta di Frá”, das von Mama Franziska geführt wird, sondern auch durch Hansjörg, der als Präsident der Vereinigung Vinum Hotels in Südtirol fungiert. Die Keller des Muchele beherbergen weit über 600 Etiketten von Raritäten bis hin zu sorgfältig ausgewählten Weinen der Region. Die Preise für eine Flasche Wein sind nicht nur fair kalkuliert, sondern Gäste dürfen sich auf die Expertise erfahrener Sommeliers verlassen. Diese stehen bereit, um Glas für Glas die perfekte Weinbegleitung zu empfehlen und den kulinarischen Genuss zu vollenden. 

Im Muchele lautet das Motto: “Klasse statt Masse – und ein Hauch von ‘Herzlich Willkommen zu Hause’!” Hier wird die perfekte Mischung aus Tradition und südtirolerischer Gastfreundschaft serviert, sodass jeder Gast denkt: “Huch, bin ich wirklich im Urlaub hier oder bin ich daheim?”

Golfclubs in der Region:

In den vergangenen Jahren und Jahrzehnten hat sich Südtirol zu einer herausragenden Destination für Golfenthusiasten entwickelt. Keine andere Region in Europa bietet auf so begrenztem Raum eine derart grosse Auswahl an vielfältigen Golfplätzen wie dieses Gebiet im Norden Italiens. 

WAS AUCH NOCH SPANNEND IST

Bad Griesbach

Golfplätze designed by Bernhard Langer

Ein kleines Paradies im tiefsten Bayern, das dein Golferherz höherschlagen lässt – das ist Bad Griesbach. Hier erwarten dich nicht weniger als zehn Golfplätze, die in Europa ihresgleichen suchen. Dieses Golf-Mekka besteht aus dem Golfclub Sagmühle e.V. und dem Quellness Golf Resort und bietet dir eine riesige Spielwiese mit sechs 18-Loch-Meisterschaftsplätzen, drei 9-Loch-Plätzen und zwei 6-Loch-Plätzen. Das Quellness Golf Resort ist das Herzstück dieser Golfwelt und zieht vor allem Spieler und Spielerinnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz an.