All
Golf Clubs
Ideenmagazin

In den Hügeln von Benahavís liegt El Higueral

Derzeit präsentiert sich El Higueral als ein charmant-kleiner 9-Loch-Platz mit einem Par von 36, liebevoll eingebettet in die sanften Hänge der Ausläufer von Benahavís. In absehbarer Zeit werden hier ambitionierte Pläne umgesetzt, um die Anlage auf beeindruckende 18 Löcher zu erweitern, wie uns Paco Marin mitteilt. Die Besitzer des Puento Romano Resorts haben kürzlich den Golfclub sowie das umliegende Land erworben, um ein weiteres aufregendes Golfplatzprojekt neben dem Marbella Club Golf Resort erfolgreich umzusetzen. 

Die Fairways und Grüns präsentieren sich wie sorgfältig arrangierte Gemälde, auf denen der Rasen sanft unter deinen Schritten nachgibt. Das Besondere hier ist nicht nur die entspannte Atmosphäre oder das goldene Licht, was sich im See vom Loch 2 widerspiegelt, sondern die Tatsache, dass man hier völlig relaxt den Golfcart stehen lassen kann.

Das Rauschen der nahe gelegenen Hauptstrasse verblasst zu einem kaum wahrnehmbaren Hintergrundgeräusch, während die imposante eiserne Brücke das Bild perfekt ergänzt und dem Golferlebnis eine charaktervolle Persönlichkeit verleiht. 

Im Gegensatz zu den üblichen Golfplätzen an der Costa del Sol, die oft nur mit dem Buggy zu befahren sind, wird hier das Fortbewegen mit einem Zieh-/Schiebetrolley zu einem Spaziergang. Die Bewegung tut gut und gleicht die köstlichen Versuchungen aus, die uns tagtäglich im Hotel Nobu Marbella aufgetischt werden.

WAS AUCH NOCH SPANNEND IST