All
Golf Clubs
Ideenmagazin

Pearl Valley Jack Nicklaus Signature Golf

In Südafrika gibt es zahlreiche Golfplätze, aber nur wenige von ihnen bieten die atemberaubende Schönheit und das anspruchsvolle Design, das man auf dem Pearl Valley Golfplatz findet. Gelegen im Herzen des berühmten Winelands von Südafrika, entworfen von Jack Nicklaus, einer lebenden Legende des Golfsports, ist dieser Golfplatz zweifellos einer der Golfplätze in Südafrika, den man unbedingt spielen muss. 

Ringsum erfüllt der Duft der Weinreben den Tag. Ein nicht unsanfter Wind weht mir entgegen, während ich auf der ersten Teebox zum Abschlag bereitstehe. Golf ist für mich mehr als nur ein Sport – es ist eine Leidenschaft, ein Lebensstil und eine Möglichkeit, sich mit der Natur und sich selbst zu verbinden. Als begeisterte Golferin hatte ich das Glück, einige der schönsten Golfplätze der Welt zu spielen, aber der Pearl Valley Signature Golfplatz von Jack Nicklaus hat mir das Gefühl gegeben, im Paradies zu sein. Schon bei meiner Ankunft wurde ich von einer Mischung aus Ehrfurcht und Vorfreude ergriffen. Gilt der Platz als relativ schwierig und herausfordernd. Aber die majestätischen Berge und Weinberge, die den Golfplatz umgeben, bilden eine Kulisse, die selbst die schönsten Postkarten in den Schatten stellt.

Die Fairways sind wie grüne Teppiche, und die Grüns sind so sanft, dass man meinen könnte, man putte auf Samt. Wie könnte es anders sein, die Bunker sind geschickt platziert und erfordern Präzision und Strategie, um ihnen auszuweichen. Einer der markantesten Aspekte des Pearl Valley Golfplatzes ist das 18. Loch, das von einem majestätischen See flankiert wird. Zu gerne würde ich mit einem E-Trolley laufen, aber es kam mir der Caddymaster mit dem obligatorischen Golfcart in die Queere. Man wählt den Cart nicht wegen des Geländes, sondern damit hier alle Flights zügig durchkommen. Aber egal, mein persönliches Highlight war das 13. Loch – ein Par-3-Loch mit einem atemberaubenden Blick auf die Berge und einem Wasserhindernis, das den Nervenkitzel noch verstärkt. 

Die Ruhe und Stille der Natur um einen herum sind fast meditativ. Man kann förmlich spüren, wie der Stress des Alltags von einem abfällt, wenn man über den Platz cruist. Wäre da nicht der uralt aussehende Viererflight vor mir, der unendlich langsam spielt. Man atmet tief durch und versucht, die Zeit zu nutzen, um die Atmosphäre des Golfplatzes zu geniessen.

Ein weiteres Highlight für mich war das 19. Loch – das Clubhaus des Pearl Valley Golfplatzes. Der Blick von der Terrasse auf den Golfplatz und die umliegende Landschaft ist unvergleichlich, das Sushi übrigens auch. Die freundlichen Mitarbeiter und die herzliche Gastfreundschaft der Südafrikaner tragen ebenfalls dazu bei, dass man sich wie ein VIP fühlt.

Pearl Valley Hotel by Mantis

Das Pearl Valley Hotel by Mantis ist ein 4-Sterne-Luxushotel. Das Hotel verfügt über 40 elegante und gut ausgestattete Zimmern und Suiten, die alle modernen Annehmlichkeiten bieten. Die Zimmer sind stilvoll eingerichtet und bieten einen atemberaubenden Blick auf die umliegenden Weinberge und die umgebende Landschaft. 

WAS AUCH NOCH SPANNEND IST