All
Golf Clubs
Ideenmagazin

Restaurant-Tipps für Sanremo

Sanremo ist ein wahrer Traum für Feinschmecker, und hier begegnen uns nicht nur einige preisgekrönte Restaurants, sondern regelrechte Genussoasen. Freunde, wir sind in Italien! Neben den Klassikern wie Pasta, Pizza und Pesto ist dies der ideale Ort für mediterrane Küche und frische Fischspezialitäten aller Art. Besonders die authentischen ligurischen Delikatessen sollten auf keinen Fall übersehen werden.

Unsere Auswahl an Restaurantempfehlungen reicht von mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Gourmetlokalen bis hin zu gemütlichen Trattorien, die köstliche traditionelle Gerichte servieren. 

Restaurant Tortuga, Michelin 2022

Äusserlich mag es nicht beeindruckend wirken, aber lasst euch nicht täuschen. Tortuga ist nicht nur nach der haitianischen Insel benannt, sondern “Tortuga” bedeutet auf Spanisch Schildkröte. Der Name stammt vom nahe gelegenen Strand Bagni Tortuga, wo Schildkröten früher an Land kamen, um ihre Eier abzulegen. Das Restaurant Tortuga liegt nur einen Katzensprung vom alten Hafen, unweit der Piazza Bresca entfernt. Eine imposante präparierte Schildkröte ziert die ockergelbe Wand der Gaststube und erinnert an die Namensherkunft. Trotz der schlichten Einrichtung verspricht das Lokal authentische ligurische Gerichte von höchster Qualität. Das traditionelle Familienunternehmen, bestehend aus Vater, Mutter und Sohn, sorgt mit Liebe zum Detail für besten Genuss nach italienischer Tradition.

Restaurant La vita è bella

Das Leben ist schön, und das gilt nicht nur als Name des Restaurants. Direkt am Corso Inglesi in Sanremo, gegenüber dem Casino Theater gelegen, ist es nur einen kurzen Spaziergang von der prächtigen orthodoxen Kirche und der palmengesäumten Flaniermeile am Meer entfernt. Der helle und lichtdurchflutete Stil durch grosse Panoramafenster fällt kaum auf, obwohl das Restaurant mühelos 150 Gäste bewirten kann. Hier wird in einer offenen Küche gekocht, und wer möchte, kann zuschauen, wie sein bestelltes Gericht in der Pfanne zubereitet wird. Der Inhaber und Küchenchef Angelo Caporusso legt grossen Wert auf Tradition und Regionalität, was bedeutet, dass bodenständige Gerichte auf den Teller kommen. Das Restaurant ist bei Einheimischen beliebt, und das umfangreiche Menü umfasst erstklassige Fisch-, Fleisch-, Pizza- und Pastagerichte. Besonders für Allergiker ist die Vielfalt bemerkenswert, da glutenfreie Optionen für alle Pastagerichte verfügbar sind. Anstelle des üblichen Brotkorbs werden hier Oliven gereicht, und sogar glutenfreie Kuchen warten darauf, genossen zu werden.

Osteria del Marinaio

Dieses kleine, feine Restaurant ist für uns der schönste Keller von Sanremo. Trotz der räumlichen Enge fühlt man sich hier nicht eingeengt, und es steckt so viel Liebe zum Detail in der Gestaltung. Der Stil mag nicht jedermanns Geschmack sein, aber wir fanden ihn einzigartig und besonders im Vergleich zur üblichen Normalität. Die rustikalen Steinwände sind mit Karikaturzeichnungen, goldenen (leeren) Bilderrahmen und bunten Malereien an der gewölbten Decke geschmückt. Barocke Stühle stehen an elegant gedeckten weissen Tischen. Das hat Stil! Hier werden raffinierte und hochwertige Gerichte serviert, vor allem Fisch und Meeresfrüchte. Wenn die Italiener Zuppa di Cozze essen, dann sicherlich so, wie sie in der Osteria serviert wird.

Ittiturismo M/B Patrizia, Michelin 2019 - 2021

Ein weiteres Restaurant, das die Herzen von Fischliebhabern höherschlagen lässt. Direkt am Fischerhafen gelegen, bietet es wohl den frischesten Fisch, den Sanremo zu bieten hat. Warum? Weil die Familie seit drei Generationen jeden Tag mit ihrem Boot namens M/B Patrizia ausfährt, um das Beste aus dem Meer für ihre Gäste zu fischen. Trotz des eher gemütlichen Gastraums vermittelt das Restaurant einen hohen Standard und unterliegt den strengen europäischen Vorschriften für Fisch und Meeresfrüchte. Jedes Menü im Ittiturismo wird selbstgefangen und vom erfahrenen Küchenchef authentisch zubereitet. Der erste Eindruck mag täuschen, denn von aussen könnte man nicht unbedingt einen mit dem Michelin ausgezeichneten Gourmettempel erwarten. Der Gastraum strahlt eher Gemütlichkeit als Noblesse aus, mit einem Blick auf den Weinschrank, eine offene Küche und wenige weisse Tische mit azurblauen, samtbezogenen Stühlen. Hier geht es herzlich und unkompliziert zu, ganz wie es bei Fischern üblich ist. Ehrlich und authentisch – und das schmeckt man auch.

WAS AUCH NOCH SPANNEND IST