All
Golf Clubs
Ideenmagazin

Galzig Verwallstube – ein kulinarisches Juwel auf 2.085 Metern

«Kein Genuss ist vorübergehend. Der Eindruck, den er hinterlässt, ist bleibend.» Hätte Goethe es treffender nicht sagen können, als wäre er in der Galzig Verwallstube in St. Anton am Arlberg zum Lunch gewesen. Hoch oben in den majestätischen Tiroler Alpen, wo der Himmel die Berge zu berühren scheint und die Luft so klar ist, dass man jeden Atemzug spürt, liegt die Verwallstube – ein kulinarisches Juwel auf 2.085 Metern über dem Meeresspiegel. 

Sobald sich die Türen schliessen und die Gondel sich sanft in die Höhe erhebt, beginnt mein Herz schneller zu schlagen. Die leise Summgeräusche der Seilbahn durchbrechen die Stille, während ich in die Höhe schwebe und die Landschaft unter mir langsam transformiert. Der Wind trägt die frische Bergluft herein, und mit jedem Meter, den wir höher stiegen, spürte ich die Vorfreude auf das, was mich in der höchstgelegenen Haubengastronomie Europas erwarten würde. Ein Stück Genuss auf Erden – oder besser gesagt, ein Genusshimmel über den Wolken der Tiroler Alpen.

Die Luft in dieser Höhe ist frisch und klar, gesättigt mit dem Duft von alpinen Blumen und dem erdigen Aroma der Bergkräuter. Der Blick schweift über schroffe Berggipfel, die sich gegen den Himmel abzeichnen, und schneebedeckte Hänge, die das ganze Jahr über anmutig ihre Pracht präsentieren. Die ideale Umgebung, um sich zu erholen, den Alltag zu vergessen und kostbare Augenblicke zu schaffen, die in der hektischen und modernen Welt oft vernachlässigt werden. Die Esel mit ihren neugierigen Blicken und störrischen Ohren verleihen der Weide an der Bergstation einen charmanten Touch und lassen das Herz eines jeden Tierfreunds höherschlagen.

Genau hier befindet sich die Verwallstube in den Räumen der Bergstation. Die kulinarische Palette erstreckt sich hier von typisch deftigen Schmankerln bis hin zu exquisiten Gourmetgerichten. Egal, ob ich Lust auf Pistenklassiker wie Kaiserschmarrn, Tiroler Gröstl oder Käsespätzle habe oder mich in die Welt des Fine Dinings und der Haubenküche stürzen möchte – Der Gault&Millau war 2017 zuletzt da, und hat 2 Hauben vergeben. 

Gut zu wissen: Bei strahlendem Wetter ist die sonnige Terrasse tagsüber ein beliebter Anlaufpunkt. Für die Romantiker unter uns bietet sich jeden Donnerstag ab 19 Uhr ein besonderes Erlebnis: das Candlelight Dinner. Hier verschmilzt Kerzenschein mit live Pianomusik, während die Galzigbahn eine nächtliche Berg- und Talfahrt ermöglicht. Das Ski-Arlberg-Gebiet ist ein Paradies aus über 300 Kilometern markierten Abfahrten, 200 Kilometern Varianten im freien Gelände und rund 43 Kilometern Langlaufloipen. Mit 88 Bergbahnen und Skiliften wird der Transport zu einem Leichtes. 

Bildnachweis: Arlberger Bergbahnen

WAS AUCH NOCH SPANNEND IST

Bad Griesbach

Golfplätze designed by Bernhard Langer

Ein kleines Paradies im tiefsten Bayern, das dein Golferherz höherschlagen lässt – das ist Bad Griesbach. Hier erwarten dich nicht weniger als zehn Golfplätze, die in Europa ihresgleichen suchen. Dieses Golf-Mekka besteht aus dem Golfclub Sagmühle e.V. und dem Quellness Golf Resort und bietet dir eine riesige Spielwiese mit sechs 18-Loch-Meisterschaftsplätzen, drei 9-Loch-Plätzen und zwei 6-Loch-Plätzen. Das Quellness Golf Resort ist das Herzstück dieser Golfwelt und zieht vor allem Spieler und Spielerinnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz an.