All
Golf Clubs
Ideenmagazin

Das Aunhamer – ein Adults Only Hotel im Golf-Mekka von Deutschland

In Bad Griesbach im Rottal, wo knapp 9000 Menschen leben, hat sich ein deutscher Hotspot für Golfspieler und Wellness-Begeisterte etabliert. Während der 1970er und 1980er Jahre erlebte die beschauliche Stadt in Bayern einen wahren Boom: Massive Investitionen beflügelten den Gesundheitstourismus. Heute steht Bad Griesbach stolz als das deutsche Golf-Mekka da, und in einem Umkreis von nur 15 Kilometern warten zehn erstklassige Golfplätze auf dich. Die malerische Hügellandschaft, die stark an italienisches Terrain erinnert, hat der Region den liebevollen Spitznamen „niederbayerische Toskana“ eingebracht.

Superior Suite mit Aussicht über die Rottaler Landschaft. Ganz nach dem Motto: Wo Regen ist, ist auch ein Regenbogen.

Entspannen und Geniessen - ohne Kinder!

Die Überschrift greift ein kontroverses Thema auf: kinderfreie Hotels nur für Erwachsene. „Kinder, bitte draussen bleiben!“ – ein zunehmend beliebter Trend. Wer ein Hotel nur für Erwachsene bucht, erwartet und erhält genau diese Ruhe. Hier gibt es keine lärmenden Kinder am Pool oder im Restaurant. Doch es geht nicht um Kinderfeindlichkeit oder Diskriminierung, sondern einfach darum, dass ein Konzept für totale Entspannung nicht unbedingt mit Kindertrubel harmoniert. Schliesslich passt ein Kinderkarussell auch nicht in einen Meditationsgarten.

Das Aunhamer Suite & Spa, versteckt in einem Wohngebiet, ist auf den ersten Blick nicht als Hotel zu erkennen. Es öffnete im Juni 2017 seine Türen in einem renovierten Apartmenthaus, das noch aus Zeiten des wirtschaftlichen Aufschwungs stammt. Von aussen präsentiert sich das Erwachsenenhotel im traditionell bayerischen Stil mit dunklen Holzbalken und mit Blumentöpfen geschmückten Balkonen, aus denen lila-weisse Petunien fröhlich grüssen – eine Szenerie, die mich sogleich an die Urlaube meiner Kindheit in Bayern erinnert. Einzig der kleine Biergarten vor dem Haus gibt einen Hinweis darauf, was sich hinter der Fassade verbirgt. 

Im Inneren erwartet den Besucher nicht die typisch rustikale Dekoration mit Hirschgeweihen, sondern eine bodenständige, lässige und gemütliche Atmosphäre. Helles Holz und natürliche Farbtöne dominieren das Interieur. Besonders ins Auge fallen die schicken Clubsessel in Cognacfarbe vor einem lodernden LED-Kamin, die ich mir auch gut in meinem eigenen Wohnzimmer vorstellen könnte.

Maurice an der Rezeption hat bereits auf mich gewartet und begrüsst mich herzlich mit allen notwendigen Informationen für einen angenehmen Aufenthalt. Währenddessen huschen weitere Gäste in weissen Bademänteln an mir vorbei, Richtung der grosszügigen und einladenden Hotelbar. Sie kommen aus dem Untergeschoss, dem pulsierenden Kern des Hotels – dem Wellnessbereich. Auf mehr als 1000 m² findest du dort das Wild Mallow Spa, wo du die abwechslungsreiche Saunalandschaft und den Indoor- oder Outdoorpool bis Mitternacht geniessen kannst. Perfekt für diejenigen, die nach dem Abendessen erneut ein- und abtauchen möchten. Wer zusätzliche Entspannung sucht, wird zum Beispiel bei einer herrlichen Öl-Ayurveda-Massage fündig.

Das Haus verfügt insgesamt über 83 Zimmer, davon sind 48 Suiten. Ich beziehe eine der Superior-Suiten im zweiten Stock, wo babyblaue Bonbon-Farben dominieren und plüschige Accessoires das King-Size-Bett zieren. Die Zimmer und Suiten unterscheiden sich in ihren Standards und Einrichtungsstilen, erzählt mir Maurice. Im Appartementhaus, gleich nebenan, kannst du beispielsweise Ferienwohnungen mit Kochnische für bis zu vier Personen buchen.

Die Hoteliersfamilie Hillerbrand-Stanglmeier und ihr Direktor Michael Buchinger haben im AUNHAMER SUITE & SPA Nachhaltigkeit sowohl ökonomisch als auch ökologisch in ihr Konzept integriert. Unter dem Motto „Green Fingerprint“ legen sie grossen Wert auf Müllvermeidung, den Einsatz regionaler und saisonaler Lebensmittel sowie die Nutzung erneuerbarer Energien. So gibt es hier beispielsweise keine Avocados zum Frühstück und keine Einweg-Cremetübchen auf den Zimmern. Ein innovatives Feature ist die Zimmerreinigung per QR-Code, die nur per vorheriger Aktivierung gültig wird. Ohne eine Bestellung entfallen gewohnte Annehmlichkeiten wie frisch gemachte Betten oder neue Handtücher.

Der Küchenchef Jens Hunger bevorzugt herzhafte Gerichte mit bayerischer Tradition und bietet in seiner Soulfood-Küche sowohl Buffet als auch à la carte an, um Komfort und eine einladende Atmosphäre zu schaffen, die an gemütliche Familienessen erinnern. Ziel von Soulfood ist es, sowohl den Körper als auch die Seele zu nähren.
Da ich persönlich kein Fan von Buffets bin, entschied ich mich für das à la carte Essen. Ich genoss das butterzarte Vitello Tonnato, ein 250 Gramm schweres Kalbsrückensteak und das Zanderfilet, welches mit einer modernen, sahnigen Zubereitung eines Krautes serviert wurde. Besonders beeindruckt hat mich die Auswahl an modernen Weinen. Der “Pudelwohl” aus der Kellerei Tobias Kramer, eine Auswahl aus Weissburgunder und Grauer Burgunder aus der Region Rheinhessen, hat mir besonders gefallen. Dieser Wein zeichnet sich durch seine frischen und lebendigen Noten aus, die das kulinarische Erlebnis hervorragend abrunden.

 
Blick auf die Bruno's Bar und die Hotel-Rezeption vom Aunhamer Suite & Spa

In Bruno’s Bar erklingen die eingängigen Refrains der Münchner Musikszene der 1980er Jahre, die von Alltagsdramen und Beziehungsproblemen erzählen – wie passend, denn an der Bar sitzt eine Blondine, die sich gerade einen extra starken Cuba Libre gönnt, um den anstrengenden Urlaubstag mit ihrem Gatten zu verdauen. Übrigens ist Bruno nicht der spanische Barkeeper, sondern der Hirtenhund der Inhaberfamilie. Der Bartender, Maxi, stammt aus dem andalusischen Cádiz und zaubert mit seinem sonnigen Gemüt und den leckeren Cocktails jedem ein Lächeln ins Gesicht. 

Die Crew hier ist durchgängig freundlich und hilfsbereit, stets darauf bedacht, deinen Aufenthalt perfekt zu machen. Bei Fragen steht dir Maurice an der Hotelrezeption zur Seite. Seine wertvollen Tipps machen deinen Aufenthalt zum Volltreffer. Überall spürst du eine Lebensart voller Gemütlichkeit und Herzenswärme.

Besonders die Angebote für Golfer:innen im AUNHAMER SUITE & SPA sind eine ausgezeichnete Wahl für Gäste mit kleinerem Budget, ohne auf Komfort, Service und Kulinarik verzichten zu müssen. So kommt es nicht von ungefähr, dass du bei Buchung des Golf à la Carte-Angebots besondere Preisvorteile geniesst oder am Golf-Fit-Kurs im Rahmen des Entspannungsprogramms teilnehmen kannst. Allgemein bekommst du als Hotelgast 25 % auf das reguläre Greenfee der Partner-Golfplätze.

Doch auch für diejenigen, die einmal nicht den Golfschläger schwingen möchten, bietet die Region viel. Die malerische Hügellandschaft des Rottaler Bäderdreiecks, die an die italienische Toskana erinnert, lädt zu ausgiebigen Wanderungen ein. Es ist die perfekte Umgebung, um die Natur zu geniessen und neue Energie zu tanken.

Gut zu wissen:

Der regionale Stromanbieter hat in Bad Griesbach noch Schwierigkeiten, ausreichend E-Ladestationen bereitzustellen. Bisher gibt es nur im MAXIMILIAN Wellness- und Golfhotel eine funktionierende Ladesäule für Elektroautos. Zwar sind an vielen Orten, wie am Aunhamer Hotel und den Golfplätzen der Region, bereits Ladestationen installiert, aber der Anschluss lässt seit Monaten auf sich warten. Öffentliche Ladestationen sind nahezu nicht vorhanden. Wer also plant, 2024 mit dem E-Auto nach Bad Griesbach zu reisen, sollte sich auf eine Geduldsprobe einstellen.

Golf in Bad Griesbach

Bad Griesbach in Niederbayern ist das grösste Golfresort Europas und bietet ein unvergleichliches Golfvergnügen mit insgesamt 129 Löchern auf zehn Golfplätzen. Dazu zählen sechs 18-Loch-Meisterschaftsplätze, drei 9-Loch-Plätze und verschiedene Übungsmöglichkeiten. Das Golfodrom® ist ein ganzjährig geöffnetes Trainingszentrum mit überdachten Abschlagplätzen und modernen Trainingssystemen. In Europas grösster Golfschule findest du Kurse für jede Spielstärke, von Schnupperstunden bis zu PGA-zertifiziertem Unterricht. 

WAS AUCH NOCH SPANNEND IST

Bad Griesbach

Golfplätze designed by Bernhard Langer

Ein kleines Paradies im tiefsten Bayern, das dein Golferherz höherschlagen lässt – das ist Bad Griesbach. Hier erwarten dich nicht weniger als zehn Golfplätze, die in Europa ihresgleichen suchen. Dieses Golf-Mekka besteht aus dem Golfclub Sagmühle e.V. und dem Quellness Golf Resort und bietet dir eine riesige Spielwiese mit sechs 18-Loch-Meisterschaftsplätzen, drei 9-Loch-Plätzen und zwei 6-Loch-Plätzen. Das Quellness Golf Resort ist das Herzstück dieser Golfwelt und zieht vor allem Spieler und Spielerinnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz an.